Behörden stufen den Vulkan Stromboli hoch kristisch ein

Der Stromboli gehört zu den aktivsten Vulkanen Europas.  Der Stromboli ist der Touristenmagnet auf den Äolischen Inseln – hier kann in Abständen zwischen ein paar Minuten bis Stunden kommt es aus mehreren Krateröffnungen zu größeren und kleineren Eruptionen. Aktuell wird seit 29.6.2014 intensive Äktivität des Vulkans Stromboli gemessen und ist sichtbar am Lava-Überlauf, der  sich entlang der Sciara del Fuoco ins Meer fließt. Die zuständigen Sicherheitsbehörden haben den Aufstieg auf den Stromboli eingeschränkt. Bisher konnte man mit Bergführer den Stromboli auf eine Höhe von 900 Meter besteigen – nun wurde die Grenze auf 400 Meter gesenkt. Auch die Ausflugsboote, die nachts die Sciara del Fuoco anfahren, müssen jetzt einen Sicherheitsabstand von mindestens 300 Metern einhalten.

share on:

1 Comment

Leave a Response