Insel Lampedusa goes Summer 2013

Wer bei uns Lampedusa hört, der denkt sofort an die Flüchtlingsinsel Lampedusa bei Sizilien. Seit der Flüchtlingswelle in Richtung Lampedusa schwindete letztes Jahr der Tourismus auf der eigentlich beliebten Urlaubsinsel. Die Szenen vor und bei Lampedusa aus den Medien haben diese Insel in die Vergessenheit geschickt – obwohl man trotz der Auffanglager nicht viel auf dieser Insel von Flüchtlingen bemerkt. Das Image der Insel ist tot und schwierig wieder zu beleben. Letztes Jahr wurde von Seiten der Regierung sogar ein eigener Werbespot für Urlaub auf der Insel Lampedusa ausgestrahlt. In diesem Jahr wirbt die Regierung allgemein für das eigene Land Italien. Die Inselbewohner fühlen sich bis heute von Politikern, ihren Landsleuten und sogar ganz Europa im Stich gelassen. Aber um wieder aufzuwachen wurde nun ein neuer Werbespot gedreht, um zu zeigen , daß Lampedusa mehr als  Flüchtlinge zu bieten hat  – die Schönheit dieser Inseln ist vielen bis heute nicht bekannt. Hier einfach mal einen Blick reinwerfen und sich einen neuen Eindruck von Lampedusa gewinnen:


Genauso wie Linosa liegt die Vulkaninsel Lampedusa nicht direkt vor Sizilien wie die Äolischen Inseln – sondern mehr vor Afrika – nach Sizilien sind es um die 200 Kilometer , während Tunesien nur 100 Kilometer entfernt ist. Wer doch einmal Sizilien etwas anderes erleben möchte, der sollte vielleicht mal die Insel Lampedusa in Betracht ziehen. Die Insel kann man via Fähren von Siremar oder Usicalines von Agrigent  oder via Flugzeug erreichen. Für Rückfragen zu Unterkünften oder Fähren stehen wir gerne auch als Ansprechpartner für Ihren Urlaub auf Lampedusa gerne zur Verfügung.

share on:

Leave a Response