G7 Treffen in Taormina – Stadt im Ausnahmezustand

Der nächste G7 Gipfel steht an – diesmal in der wunderschönen Metropole Taormina in Sizilien.  Vom 26. und 27. Mai 2017  treffen sich Staatschefs der sieben größten Industrienationen und beraten über Themen wie Weltwirtschaft, Außenpolitik, Sicherheit der Bürger und Bürgerinnen sowie ökologische Nachhaltigkeit.

Mit von der Partie wird auch der aktuelle US Präsident Trump sein. Wer Taormina kennt, der kann jetzt schon erahnen, daß das große Probleme mit sich bringen kann. Auf Grund der Sicherheitsmaßnahmen in Taormina wird es zu massiven Einschränkungen kommen. 15 Millionen Euro hat die Regierung in rom als Gastgeber des G7 Gipfeltreffens in das 2 tägige Event investiert.

Aktuelle geplante Einschränkungen während des G7 Gipfels rund um Taormina:

  • Vorbot von Fischerei vor Taormina vom 22-27 Mai 2017
  • Verbot von Kreuzfahrtschiffen von Roccalumera bis Acireale vom 22. bis 27 Mai 2017
  • Ab 22. Mai Eintritt in die rote Zone nur für autorisierte Fußgänger und Autos mit Spezialzugangspass ( rote Zone siehe Karte unten )
  • Badeverbot von 50 Metern vor Küste  vom 22. bis 27 Mai 2017
  • Einschränkungen im Hafen von Gardini Naxos bereits ab 15. Mai wegen Vorbereitung des G7 Gipfels
  • Ab 22. Mai wird der Hafen von Giardini Naxos logistische Basis für Marine Einheiten – Eintritt nur mit Sondergenehmigung
  • Boote mit Flüchtlingen dürfen ab 15.Mai bereits im Hafen von Messina nicht mehr anlegen – ab 22. bis 29.Mai gilt das auch für alle anderen Häfen in ganz Sizilien
  • Im Zeitraum vom 10. bis zum 30. Mai ist Schengen außer Kraft – also Ausweispapiere nicht vergessen !!!!

Karte wird geladen - bitte warten...

Taormina - Rote Zone: 37.853195, 15.289589

 



share on: